Freitag , 24 Februar 2017
Home / Werbung / Die Low Light Camera des iPhone7: Lied aus der Werbung Januar 2017

Die Low Light Camera des iPhone7: Lied aus der Werbung Januar 2017

Die Low Light Camera des iPhone7 - Lied aus der Werbung

Das neue iPhone 7 wirft seine Schatten voraus – und möchte mit seiner innovativen Low Light Camera auch Nachtschwärmer und Frühaufsteher überzeugen. Der Spot nimmt uns mit auf eine Fahrt auf dem Skateboard – immer mit dabei ist natürlich das iPhone7, das auch in der lichtarmen Dämmerung für tolle Bild- und Videoaufnahmen sorgt.

Im Verlauf zeigt uns der Hauptdarsteller, was alles mit dem iPhone7 möglich ist: Ob Panoramaaufnahmen, Motten rund um eine Lichtquelle oder ein scheinbar fehlplatziertes Reh an der nächtlichen Tankstelle – die Low Light Camera macht es möglich, jedes Erlebnis als Erinnerung auf dem Mobiltelefon zu speichern. Auch als es mit dem Skateboard vorbei an Rasensprengern geht, wird lässig weitergefilmt – die Botschaft: Selbst Wassertropfen können dem iPhone nichts anhaben.

Und so bleibt die Stadt zwar wie im Song die „nameless town“ – aber das ist für den Zuschauer auch nicht weiter wichtig. Der Panoramablick auf die nächtliche Skyline entschädigt mit seiner Schönheit und lässt Namen zu Schall und Rauch werden.

Wie heißt der Song aus dem Spot?

„In a Black Out“ – Hamilton Leithauser & Rostam

 

Die Low Light Camera des iPhone7: Lied aus der Werbung Januar 2017
4.08 (81.67%) 12 Artikel bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.