Montag , 23 Oktober 2017
Home / Magazin / >„smava!!!“ – der erste Negativzins in Höhe von -0,4 Prozent – bekannt aus dem TV

>„smava!!!“ – der erste Negativzins in Höhe von -0,4 Prozent – bekannt aus dem TV

Chart Analyze

„smava!!!“. Dieser Ausruf am Ende der TV-Spots des gleichnamigen Unternehmens dürfte mittlerweile jedem ein Begriff sein. Die Art und Weise, wie der Name des Anbieters gerufen wird, vermittelt die Charakterzüge eines Superhelden. Dabei klingt eines der letzten Angebote von smava als stamme es aus einer schlechten Werbebroschüre. Das Unternehmen bietet demjenigen, der sich bis Ende Juli 2017 1.000 Euro in Form eines Kredits leiht, einen Negativzins von -0,4 Prozent. Der Juli ist mittlerweile Vergangenheit. Dennoch befasst sich dieser Artikel mit der Frage, warum smava als erster Dienstleister überhaupt einen Kredit mit Negativzins in Höhe von -0,4 Prozent anbietet.

Verschenkt das Unternehmen einfach so Geld?

Mitnichten! smava verschenkt nicht einfach Geld, sondern das Unternehmen erhofft sich dadurch eine große Wirkung auf den Endverbraucher. Es handelt sich also um eine Werbemaßnahme. Der Anbieter möchte potenziellen Kunden zeigen, dass die Kreditaufnahme bei einer „Online-Filiale“ wesentlich günstiger ist als bei einer klassischen Bank-Filiale. Auch die Bearbeitung des Antrags verläuft deutlich schneller und zwar vollkommen ohne das Anstehen und Warten in einer Schlange. Das ist aber noch nicht alles: der Kredit kann jederzeit und kostenfrei zurückgezahlt werden.

Ein Kredit ist immer noch ein Kredit

Vergleicht man die Konditionen von smava mit den herkömmlichen Kredit-Konditionen, wird klar, dass smava tatsächlich etwas Heldenhaftes an sich hat. Bei smava zahlt man nämlich nicht, wie sonst üblich, 49 Euro für den Kredit, sondern man bekommt 6 Euro geschenkt. Für eine etwaige Umschuldung ist das Angebot also bestens geeignet. Generell gehen mit der Aufnahme eines Kredits aber immer diverse Risiken einher. Wer das Geld am Ende der Laufzeit nicht zurückzahlen kann, hat trotz des Negativzinssatzes ein Problem.

Was ist smava eigentlich?

Bisher wurden die Werbeaktionen von smava thematisiert. Aber was ist smava eigentlich? Es handelt sich um Deutschlands erstes Fintech- und größtes Online-Kreditportal. smava bittet Kunden erst zur Kasse, wenn die Kreditvermittlung tatsächlich erfolgreich war. Auf eine Anmeldegebühr wird verzichtet. Stattdessen verlangt das Unternehmen 1 Prozent des dem Kreditnehmer gewährten Geldbetrags. Lässt sich kein Kreditgeber zu den gewünschten Konditionen finden, bleibt die Nutzung des Portals kostenfrei.

Das Unternehmen verfolgt das Prinzip des „private Lending“. Allerdings kommt auch Deutschlands größtes Online-Kreditportal nicht vollkommen ohne Bank aus. smava kooperiert mit der Deutschen Bank für Investments und Wertpapiere AG (BIW). Das Unternehmen vergibt die Kredite und verkauft sie an private Geldgeber weiter und zwar ohne Preisaufschlag.

Übrigens: smava bietet über scorekompass.de auch Bonitätsauskünfte und Kreditvergleiche an: https://www.scorekompass.de/#!kredit.
Score Kompass arbeitet mit Arvato, die zweitgrößte Auskunftei in Deutschland, zusammen. Die Mission besteht darin, dem Verbraucher die Themen Scoring und Bonität näher zu bringen. Score Kompass hat zusammen mit Arvato einen Bonitätsscore für Endverbraucher entwickelt. Dieser gibt Auskunft über das Zahlungsverhalten.

Bild: ©istock.com/Sezeryadigar

Artikel bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.