Montag , 23 April 2018
Home / Werbung / IKEA – Lied aus der Werbung Januar 2018

IKEA – Lied aus der Werbung Januar 2018

Der Frühling steht vor der Tür und die IKEA Botschaft ist klar: „Zeige was du liebst!“ Klar, es geht um Einrichtung und darum, seine Lieblingsdinge richtig in Szene zu setzen. Wie in diesem Spot, in dem es ebenfalls um Ordnung geht. Und um die Schallplatten eines jungen Mannes, die in den Kallax-Regalen seines Wohnzimmers wohl sortiert in den Fächern stehen. Alphabetisch geordnet versteht sich. Und das kann sich sehen lassen.

Im Spot herrscht gute Stimmung, Freunde sitzen auf dem Sofa, betrachten die Schallplattensammlung, hören Musik und haben einfach Spaß. Der Hauptprotagonist ist in diesem Fall tatsächlich Mark Forster und seine „Freundin“, der ziemlich viel Wert darauf legt, dass seine Schallplatten richtig zugeordnet werden.

Seine Freundin steht mit Kopfhörern neben einem Schallplattenspieler und hört den Song „Funk Soul Brother“ von Fatboy Slim und lässt sich da so richtig hineinziehen. Dies hat zur Folge, dass sie beginnt, den Song laut mit zu performen. Zu aller Belustigung der Anwesenden. Als sie ihren Auftritt schließlich bemerkt, versucht sie die Schallplatte schnell in irgendein Fach zurückzustecken. Davon hält sie jedoch ihr Freund ab, der sie darauf hinweist: „Hase, F wie Fatboy Slim!“. Die Retourkutsche kommt zugleich: „F wie Freak!“ Wirklich amüsant, wie alles von IKEA, dem schwedischen Möbelhaus.

 

IKEA – Lied aus der Werbung Januar 2018
3.3 (66.67%) 15 Artikel bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.