Sonntag , 19 September 2021
ANZEIGE: Home / Magazin / Die schrägsten TV-Spots

Die schrägsten TV-Spots

Zwischen den Filmen und Serien im Fernsehen laufen in regelmäßigen Abständen Werbungen. Diese sind erst dann ein Hingucker, wenn sie lustig und unterhaltsam für den Zuschauer sind. Dadurch bleiben die Fernsehzuschauer interessiert und schauen auch bei den Werbepausen hin. Im Folgenden finden Sie einige der lustigsten und schrägste Werbespots der letzten Jahre.

Heineken

James Bond war im Jahr 2020 in einem Werbespot für Heineken zu sehen. In dieser Werbung verlor er, während einer Taxifahrt seinen Reisepass. Er versucht den Pass mit viel Mühe und sportlichem Einsatz bei der Taxifahrerin zurückzubekommen. Zum Ende hin dieser Werbung setzt sich James Bond nach den Anstrengungen an die Bar und genießt ein Heineken.

Kaufland

Die Beispiele Bauer sucht Frau, die Sendung der Bachelor und auch eine sehr bekannte Sendung aus dem Fernsehen Frauentauch nahm sich Kaufland als Inspiration für eine ihrer Werbungen. In der Werbung fragt eine Frau in der Tiefgarage eines Supermarktes den angeblichen Bachelor anstatt nach einer Rose nach einem Chip für den Einkaufswagen. Am Kühlschrank hängt beispielsweise eine Karte mit Informationen, wie die Mahlzeiten gekocht werden sollen. Solche Nachrichten überbringen sich die Tauschmütter bei Frauentausch und der Bachelor übergibt den Frauen Rosen. Jackpots bei JackpotPiraten können Sie mit legalen Online-Spielen erspielen.

Home 24

Bei Home 24 kann man Möbel kaufen. In einer Werbung von Home 24 geht es um den Kunden Thomas. Dieser biegt beim Möbel kaufen falsch abbiegt und im dadurch im Anschluss vier Jahre lang im Möbelhaus verschollen ist. Bei dem Wiederfinden des Ausganges findet er seine Frau und seine beiden Kinder. Für diese ist das Leben weitergegangen. Die Hinterbliebene Familie orientierte sich in der Zwischenzeit um und bestellte benötigte Möbel im Internet. Der Onlineshop von Home 24 war für die Familie ein Retter, denn der verwahrloste Vater stand zum Möbel kaufen nicht zur Verfügung.

Yellow Strom

Bei der lustigen Werbung von Yellow Strom ziehen neuen Leute in ein Haus ein. Die Nachbarschaft heißt sie mit einem Sekt willkommen. Der Nachbar, der die Sektflasche öffnet, lässt bei dem Knallen des Korkens den Satz fallen, dass an nicht gespart werden muss. Dies ist darauf bezogen, dass sie Yello Strom beziehen und damit bereits Geld sparen.

Zalando

Während die Frau im Haus sitzt und über das Internet bei Zalando bestellen möchte, schlägt der Mann draußen im Garten die Internetleitung mit einer Schaufel kaputt. Dies geht leider schief und aus der Erde schießen eine Vielzahl an Klamotten Daraufhin kommt eine Masse an Frauen angerannt, die sich über die Klamotten, die aus der Erde schießen und auf der Wiese vor dem Haus liegen, freuen. Zalando hat den Slogan „Schrei vor Glück“. In dieser Werbung ist zum Ende hin eine Ziege zu sehen, die immer wieder eingeblendet wird und einen Schrei von sich gibt.