Montag , 16 Mai 2022
ANZEIGE: Home / Magazin / El Gordo: Alles über die berühmte spanische Weihnachtstradition

El Gordo: Alles über die berühmte spanische Weihnachtstradition

Die spanische Weihnachtslotterie El Gordo sorgt in Spanien jedes Jahr für eine ganz besondere Form des Lotto-Fiebers. Erwachsene aus dem ganzen Land sind bei der spektakulären Ziehung dabei und hoffen darauf, am Ende „El Gordo“ (auf Deutsch: „Der Dicke“) mit nach Hause zu nehmen zu können. Das Besondere: In der Regel werden ganze Lose in mehrere Einzellose aufgeteilt. Das führt dazu, das oftmals Familien oder ganze Straßenzüge mit den gleichen Losnummern spielen und gemeinsam gewinnen können. Beliebt ist „Der Dicke“ aber auch aufgrund seiner beeindruckenden Gewinnsumme. Rund 2,4 Milliarden Euro werden pro Jahr als Gewinne ausgezahlt. Gemessen an der ausgespielten Gesamtsumme macht dies El Gordo zur größten Lotterie der Welt.

Tief in der Gesellschaft verankert: Das macht El Gordo so besonders

In vielen Ländern gehört das Lottospielen seit vielen Jahren zur Gesellschaft. In Deutschland etwa fiebern zwei Mal pro Woche Millionen mit, wenn der Deutsche Lotto- und Toto-Block die Gewinner beim Lotto 6 aus 49 auslost. Die wöchentliche Lotterie in Deutschland ist jedoch nicht mit der jährlichen Weihnachtslotterie El Gordo vergleichbar. Die Weihnachtslotterie erfreut sich in Spanien einer langen Tradition und wurde bereits im Jahre 1812 erstmals ausgetragen. Bei der Ziehung von El Gordo handelt es sich um eine Sonderziehung der spanischen Loterias y Apuestas del Estado. Also der spanischen Lotteriegesellschaften.

Der Losverkauf für die Weihnachtslotterie startet in Spanien in der Regel bereits im Sommer. Ab diesen Tagen fiebern Millionen von Spanierinnen und Spaniern der Ziehung entgegen, die jedes Jahr am 22. Dezember stattfindet. Die meisten Spieler greifen auf ein Zehntel-Los zurück, ein sogenanntes „Décimo“. Aufgeteilt wird ein ganzes Los so oftmals zwischen Spielergemeinschaften, Familien oder Nachbarn. Wird die entsprechende Losnummer gezogen, können so ganze Straßenzüge in Spanien den Gewinn gemeinsam feiern.

Die Highlights von El Gordo im Überblick

  • Die Weihnachtslotterie wird bereits seit 1812 ausgetragen
  • Mit Gesamtgewinnen im Wert von 2,4 Milliarden Euro ist die Weihnachtslotterie die größte Lotterie der Welt
  • Die meisten Spieler nehmen an der Lotterie mit einem Zehntel-Los (Décimo) teil
  • Insgesamt 100.000 Losnummern gibt es bei der Weihnachtslotterie
  • Auf den Hauptpreis „El Gordo“ entfallen in der Regel Gewinne von rund 4 Millionen Euro

El Gordo Spielsystem

Das Spielsystem bei El Gordo ist ein ganz Besonderes. Insgesamt vergeben die Lotto-Gesellschaften in Spanien 100.000 Losnummern. Diese sind mit fünfstelligen Nummern von 00000 bis 99999 gefüllt. Ein ganzes Los, ein sogenanntes „Billete“, besteht aus zehn Zentellosen. Die Losnummer des ganzen Loses und der Zehntellose sind natürlich identisch. Seit der Einführung des Euro kostet ein Zehntel-Los gleichbleibend 20 Euro. Wer mit einem ganzen Los teilnehmen möchte, zahlt hierfür einen Preis von 200 Euro. Üblich ist jedoch die Teilnahme mittels Zehntel-Los, da das ganze Los vergleichsweise teuer ist.

Anders als beim deutschen Lotto 6 aus 49 wählen die Spieler hier also keine eigenen Glückszahlen aus, sondern nehmen mit der Losnummer an der Ziehung teil. Traditionell ist es so, dass die Lose nur an den Verkaufsstellen der Staatslotterie erworben werden können. Allerdings erhält nicht jede Verkaufsstelle jede Losnummer. Das führte regelmäßig dazu, dass Spielteilnehmer längere Reisen in Kauf nahmen, um mit ihrer bevorzugten Losnummer an den Spielrunden teilzunehmen. Erhältlich sind die Lose in der Regel bereits ab Mitte Juli und damit fast ein halbes Jahr vor der eigentlichen Ziehung.

Ablauf der Ziehung bei der spanischen Weihnachtslotterie

Die Ziehung bei der spanischen Weihnachtslotterie fällt traditionell auf den 22.Dezember. Traditionell läutet die Ziehung am Morgen des 22. Dezembers die Weihnachtszeit ein. Gleichzeitig gilt die Ziehung als absolutes Spektakel, welches Einschaltquoten von um die 50 Prozent bei der Übertragung im Fernsehen erzielt. Die Ziehung selbst findet dabei mit Hilfe von zwei Ziehungsmaschinen statt und zieht sich nicht selten über einen Zeitraum von mehreren Stunden. Das Besondere: Jederzeit kann der Hauptpreis El Gordo gezogen werden.

In der einen Ziehungsmaschine werden die Losnummern von 00000 bis 99999 gezogen. Die andere Ziehungsmaschine ermittelt den dazugehörigen Gewinn für die Losnummern. Wiederholt wird dieser Vorgang so lange, bis alle Losnummern und Gewinne verknüpft wurden.

Gewinne, Quoten und Gewinnwahrscheinlichkeiten bei El Gordo

Eingeführt wurde die spanische Weihnachtslotterie mit ihrem besonderen Prinzip deshalb, um möglichst viele Gewinne an die Spieler vergeben zu können. Das macht sich auch an der Ausschüttungssumme bemerkbar. Fast 70 Prozent aller Einnahmen werden bei El Gordo wieder an die Spieler ausgezahlt. Die Weihnachtslotterie in Spanien liegt damit deutlich über der Auszahlungsquote vieler anderer Lotterien. Nähere Details zu den Quoten von El Gordo findest auf lotto-quoten.com.

Etwa jedes sechste Los darf sich am Ende der Ziehung in der Regel über einen Gewinn freuen. Die Chancen auf einen Preis sind damit vergleichsweise hoch, auch wenn nicht jeder Gewinn so üppig ausfällt wie El Gordo. Die Chance der Spieler auf den Hauptgewinn liegt bei rund 1:100.000. Auch das ist ein Grund für die Beliebtheit von El Gordo, denn die Chance ist im Vergleich zu anderen Lotterien deutlich höher. Beim Lotto 6 aus 49 etwa liegt die Chance auf den Hauptgewinn bei rund 1:140.000.000.

Wie können Spieler aus Deutschland an der Lotterie El Gordo teilnehmen?

Jahrelang war die Spielteilnahme bei El Gordo ausschließlich über die Verkaufsstellen der Lotterie-Gesellschaften in Spanien möglich. Mittlerweile können die Lotterie-Fans ihre Lose für die Weihnachtslotterie jedoch auch online erwerben. Das öffnet auch Spielern die „Tür“, die keinen Wohnsitz in Spanien haben und ohne Internet nicht an der Lotterie teilnehmen könnten. Mehrere Anlaufstellen stehen auf dem deutschen Markt zur Verfügung und bieten frühzeitig im Jahr die Losnummern für den Erwerb an. Aus Sicht der Spieler ist es wichtig, sich bei der Wahl des Anbieters für einen lizenzierten und regulierten Anbieter zu entscheiden.

Jetzt bewerten!